• Kostenlose Lieferung
    bereits ab 29 Euro
  • Echte Reviews
    von Usern
  • In Kooperation mit den
    besten Shops

Testberichte Reifenregal

Was sind Reifenregale?

Ein Reifenregal ist ein Lagerplatz speziell für das Lagern von Komplettreifen. Ein solches Regalsystem spart Platz und schafft Ordnung in der Garage oder im Keller. Je nach Modell kann ein Reifenregal bis zu 8 Reifen lagern. Reifenregale kommen in verschiedenen Ausführungen, so gibt es Regale, die auf dem Boden stehen oder Modelle, die an der Wand montiert werden.

ModellUNSERE EMPFEHLUNG

Reifenhalter R8
Reifenhalter R8

TecTake Reifenregal
TecTake Reifenregal
Preistip
Reifenregal 4X4
Reifenregal 4X4
AKTUELLER PREIS
52,99 €
--- €
39,99 €
TESTERGEBNIS96 %85 %93 %
Platzbis zu 8 Reifenbis zu 8 Reifenbis zu 8 Reifen
Reifenbreite max 17" x 215 mmmaximal: 18 X 225 mm 17" x 215 mm
MaßeB: 1860 mm H: 500 mmHöhe: 180 cm
Breite: 120 cm
Tiefe: 40 cm
Gesamtbreite: 960 mm
Höhe: 1100 mm. Tiefe: 400 mm
BESONDERHEITENZwei-stufig verstellbare Stützstangen--
KUNDENBEWERTUNG
zum Angebotzum Angebotzum Angebot

Welche Reifenregale Varianten gibt es?

Grundsätzlich kann die Regale für Reifen nach zwei Kategorien unterscheiden: Reifenregale die in die Wand mit Schrauben montiert werden – und Regale die auf dem Boden stehen. Weiterhin gibt es einem Unterschiede zwischen der Aufnahmemöglichkeit von Reifen, so bieten einige Reifenregale Platz für bis zu 8 Reifen. Ein normales Modell fasst bis zu 4 Reifen. Manche Modelle bieten eine verstellbare Stützstangen, damit kann das Reifenregal verstellt werden, dadurch ist es möglich verschiedene Reifenbreiten gelagert werden.

Welche Vorteile hat ein Reifenregal gegenüber Wandhalterungen bzw. Felgenbäumen?

Beim Test der Reifenregale zeigt sich das diese besonders stabil sind. Reifenwandregale sind fest mit Schrauben in der Wand montiert. Beispielsweise wird bei vielen Felgenbäumen die Stabilität, da diese nur auf einem Kreuzfuß stehen. Gegenüber Felgenbäumen bieten Reifenregale die Möglichkeit mehr Reifen zu lagern. Weiterhin sind hängende Reifenregale durch die Montage an der Wand besonders platzsparend.

Haben Reifenregale Nachteile?
Schon allerdings sind diese eher abhängig von der Räumlichkeit und von Handwerklichen Geschick des Anwenders. Wie bereits erwähnt muss das hängende Reifenregal an der Wand angebracht werden. Das heißt es muss gebohrt werden. Weiterhin sollte die Wand solide sein, damit das Reifenregale stabil hängt.

Was sollte man beim Kauf des Reifenregals beachten?

Wer ein Reifenregal kaufen möchte sollte sich Fragen, wie viele Reifen gelagert werden soll und wo es stehen oder aufgehängt werden soll.

Was sind die verschiedenen Arten von Reifenregalen?

Wenn Sie entscheiden, welches Produkt Sie kaufen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich mit den verschiedenen verfügbaren Reifenregalen vertraut machen. In diesem Fall sind die folgenden Optionen verfügbar:

1. Stehendes Fußboden Reifen-Gestell

Dies ist der beliebteste Stil, der verfügbar ist

Einige Modelle sind mit feststellbaren Rädern ausgestattet, die den Wechsel der Position erleichtern
Sie haben normalerweise ein bis zwei Ebenen

2. Wandmontierter Reifenständer

Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie möchten, dass ein

dauerhaft installiert wird
Es kommt mit Schrauben und Bolzen, die benötigt werden, um das Reifenregal an der Wand zu befestigen
Die Kapazität ist oft geringer im Vergleich zu einem Reifenregal, das auf dem Boden steht

3. Faltbarer Reifenständer

Dies ist eine Art von Reifenregal, das unter die Wand montiert wird
Perfekt für eine kleine Garage, da es die Raumeffizienz fördert
Wenn die Reifen nicht im Gepäckregal aufbewahrt werden, können Sie sie klappen lassen, damit sie nicht auf dem Weg ist

Di Faktoren solltn Sie beim Kauf eines Reifenregals beachten

Einfache Installation: Sie müssen keinen Profi einstellen, um das Reifenregal für Sie zu installieren. Suchen Sie nach einer, die in Bezug auf die Montage benutzerfreundlich ist. Der Hersteller muss umfassende Anweisungen geben, sowie alles, was Sie brauchen, um die Teile zusammenzufügen.

Größe: Um die richtige Größe des zu kaufenden Regal zu bestimmen, müssen Sie zwei Dinge beachten – die Größe der Garage und die Größe Ihrer Reifen. Wenn Platz kein Problem ist und Sie viele Reifen haben, ist eine größere immer die beste Option.

Einstellbarkeit: Wenn Sie ein vielseitiges Reifenregal wünschen, suchen Sie nach einem, mit dem Sie die notwendigen Anpassungen vornehmen können. Dies bedeutet, dass Sie mehrere Reifen unterschiedlicher Größe halten können.

Gewichtskapazität: Denken Sie an die Anzahl der Reifen, die Sie im Gepäck aufbewahren, sowie an ihr Gewicht. Wenn Sie viel halten wollen, stellen Sie sicher, dass das Reifenregal in der Lage ist, ein solches Gewicht zu tragen. Ansonsten kann es insbesondere bei einem hängenden oder wandmontierten Reifenregal zu ernsthaften Gefahren kommen.

Material: Stahl ist vielleicht das beliebteste aller Materialien, die üblicherweise für ein Reifenregal verwendet werden. Es ist wichtig, ein Material zu wählen, das stark genug ist, um das Gewicht des Reifens zu tragen und dem Verschleiß standzuhalten. So gut wie möglich, muss es unter anderem Rost und Korrosion widerstehen.

Garantie: Dies ist wichtig, wenn Sie beruhigt sein wollen. Die Standardgarantie der meisten Hersteller beträgt ein Jahr. Wenn sie sich über die Qualität ihres Produktes sicher sind, werden sie nicht zögern, eine lebenslange Garantie anzubieten. Innerhalb der Gewährleistungsfrist kann der Hersteller kostenlose Reparatur anbieten, wenn Mängel auftreten.
Bewertungen: Wenn Sie sich immer noch schwer entscheiden können, welches Reifenregal Sie kaufen möchten, sollten Sie sich die Meinungen anderer Leute anhören. Gehen Sie online und suchen Sie nach Bewertungen von echten Nutzern. Dies ist eine gute Möglichkeit, das Gute und das Schlechte über die Optionen zu sehen, die Sie bereits in Betracht ziehen.

Hier einige Tipps bei der Verwendung von Reifenregalen und Organisieren von Reifen

Um das Beste aus Ihrem Reifenregal herauszuholen und sicherzustellen, dass Ihre Reifen in ihrem besten Zustand bleiben, während sie gelagert werden, sind unten einige der wichtigsten Dinge, die Sie sich merken müssen:

  • Einer der wichtigsten ist zu wählen, wo die Reifenständer in der Garage positioniert werden. Wenn sie an der Wand befestigt sind, stellen Sie sicher, dass Sie sie an einem Ort aufstellen, an dem Sie nicht viel gehen. Halten Sie es auf der Seite, wo es nicht viel Verkehr gibt, so dass es Ihre Bewegung nicht behindern muss.
  • Stellen Sie die Reifenständer an einem Ort auf, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Zu viel Hitze kann die Reifen beschädigen, vor allem, wenn Sie beabsichtigen, sie für eine lange Zeit zu halten. Gummi, das Hauptmaterial von Reifen, kann leicht beschädigt werden, wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.
  • Wenn Sie Reifen im Reifenregal lagern, positionieren Sie sie vertikal und nicht horizontal. Dies verringert die Belastung der Reifen. Es wird keine Gewichtsbelastung von oben geben und somit Verzerrungen verhindern.
  • Reinigen Sie die Reifen, bevor Sie sie auf das Gestell legen. Jeglicher Schmutz oder Schmutz kann aushärten und wird daher in Zukunft schwieriger zu entfernen sein. Seife und Wasser werden mehr als genug sein, um Schmutz und Schmutz von den Reifen zu entfernen.
  • Untersuchen Sie den Reifen hin und wieder, wenn sie nicht aus dem Regal für Reifen entfernt wurden. Gelegentliche Kurvenfahrten sind gut, um Stress zu minimieren, besonders wenn Sie die Reifen übereinander stapeln.